SSB Schmalspurbahnmuseum Radebeul

SSB Schmalspurbahnmuseum Radebeul

Im historischen Güterboden des Bahnhofs Radebeul Ost wurde in Zusammenarbeit zwischen dem VSSB und dem Traditionsbahn Radebeul e. V. das „SSB Schmalspurbahnmuseum Radebeul“ errichtet und das umliegende Areal gemeinsam mit unseren Partnern zu einem kulturellen und touristischen Anziehungspunkt, u. a. mit einem Veranstaltungszentrum, ausgebaut.

Anfang 2005 wurde mit der Sanierung des 1903 erbauten Güterbodens begonnen. Im Mai 2006 waren die Bauarbeiten abgeschlossen und der historische Güterboden konnte am 17.05.2006 feierlich eröffnet werden.

Die Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen hilft mit, dass dort die Geschichte der Schmalspurbahn Radebeul Ost – Radeburg ebenso Beachtung findet, wie das Engagement von Vereinen, Museen und Bahnbetreibern in allen Regionen Sachsens. Das Museum wurde durch vielfältige kulturelle und touristische Angebote für die ganze Familie, spezielle pädagogische Angebote für Kindergruppen und Schüler sowie einen Museumsshop zu einem Anziehungspunkt für Groß und Klein entwickelt.

Damit die unter hohen Aufwendungen liebevoll rekonstruierten Fahrzeuge nicht weiter Wind und Wetter ausgesetzt sind, finden besonders wertvolle Stücke ihren Platz in der Museumshalle. So ist die neben vom Verkehrsmuseum Dresden leihweise zur Verfügung gestellten zweiachsigen Wagen die Lokomotive IV K 99 604 der Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen ein besonderer Blickfang.

www.ssb-museum.de

Onlinespende

Spendenkonto